Nach dem Tierschutzgesetz ist es nicht gestatten Katzen, die Krallen zu schneiden !
Siehe Tierschutzgesetz - Mindestanforderungen ( 7 )
Die Sorge, dass mein Neuzugang, die Katze an den Möbeln und der Tapete kratzt, ist nicht unbegründet.

Empfehlungen:
eine wunderbare Kratzmöglichkeit ist Treibholz aus Gewässern.
Es ist so weich, dass man den Fingernagel hinein drücken kann → dann haben Sie das richtige Holz gefunden.
Nicht geeignet sind Obstbäume, sie sind zu hart.
Katzen lieben es, wenn die Krallen etwas hängen bleiben.

 

Die Wohnecken - Zimmerecken könnten mit Sisal-Teppichen ummantelt werden, so bieten und locken diese Plätze das Krallen an, je höher, desto lieber wird es angenommen zu klettern. Keine Katze, schon gar nicht die spring- und hochkletternde Katze wie die Ragdolls, möchte im sitzen ihre Krallen pflegen. Sie wollen mindestens ausgestreckt sein dürfen. Aber eine Freude ist es, wenn sie bis unter die Decke hinauf dürfen.

Jede Möglichkeit für die Raggies ihre Krallen zu schärfen und damit ihrem Instinkt zu folgen, bedeutet Schonung für das Sofa ....

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com