Es tut noch immer weh.

Ein Jahr ist vergangen in Trauer und
Schmerz,seitdem hat ausgeschlagen Dein gutes
Herz.Nie kann ich den Tag vergessen, da
...
Gottes schwere Prüfung kam und mir das
Liebste auf Erden für ewig nahm. Man sagt
die
Zeit heilt Wunden und sie lindert den
Schmerz, doch niemand kennt die vielen
Stunden, in denen mir fast brach das Herz.
Jolie du fehlst mir so sehr, ich werde Dich nie
vergessen.

_________$$$$________$
________$$$$$$$_____$$$
__$$$$$_$$$$$$$$___$$$$$
_$$$$$$$_$$$$$$$__$$$$$$$
_$$$$$$$$_$$$$$___$$$$$$$
__$$$$$$$$_$$$_____$$$$$
______$$$$$_$$
_________

Wenn es soweit ist

Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
und quälende Pein hält ständig mich wach.
Was du dann tun musst – tu es allein.
Die letzte Schlacht wird verloren sein.

Dass du sehr traurig, verstehe ich wohl.
Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
An diesem Tag – mehr als jemals geschehn –
muss deine Freundschaft das Schwerste bestehn.

Wir lebten zusammen in Jahren voll Glück.
Furcht vor dem Muss? Es gibt kein Zurück.
Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei.
Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei.

Begleite mich dahin, wohin ich gehen muss.
Nur – bitte bleibe bei mir bis zum Schluss.
Und halte mich fest und red mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Mit der Zeit – ich bin sicher – wirst du es wissen,
es war deine Liebe, die du mir erwiesen.
Vertrauendes schnurren ein letztes Mal –
Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

Und gräme dich nicht, wenn du es einst bist,
der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
Wir waren beide so innig vereint.
Es darf nicht sein, dass dein Herz um mich weint.

Autor unbekannt

 

                   

 

 

 Das Testament einer Katze

Während die Menschen sich die Köpfe über ihr Testament zerbrechen, haben Katzen die Lösung längst gefunden:

Wenn Menschen sterben, machen sie ein Testament, um ihr Heim und alles ,was sie haben denen zu hinterlassen,die sie lieben. Ich würde auch solch ein Testament machen, wenn ich schreiben könnte.

Einem armen, sehnsuchtsvollen, einsamen Streuner würde ich mein glückliches Zuhause hinterlassen, meinen Napf, mein kuscheliges Bett, mein weiches Kissen, mein Spielzeug und den so geliebten Schoß, die sanft streichelnde Hand, die liebevolle Stimme, den Platz, den ich in jemandes Herzen hatte, die Liebe, die mir zu guter Letzt zu einem friedlichen und schmerzfreien Ende verhelfen wird, gehalten im liebendem Arm.

Wenn ich einmal sterbe, dann sag bitte nicht: "nie wieder werd ich ein Tier haben, der Verlust tut viel zu weh!" Such dir eine einsame, ungeliebte Katze aus und gib ihr meinen Platz. Das ist mein Erbe. Die Liebe, die ich zurück lasse, ist alles, was ich geben kann.

Autor unbekannt

 

 

 

'Als der Regenbogen verblasste
da kam der Albatross
und er trug mich mit sanften Schwingen
weit über die sieben Weltmeere.
Behutsam setzte er mich an den Rand des Lichts.
Ich trat hinein und fühlte mich geborgen.
Ich habe euch nicht verlassen,
ich bin euch nur ein Stück voraus.'

Kleine Seele ich lass Dich geh´n,
denn ich weiss wir werden uns wiederseh´n.
Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei.
Ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.
Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
ich übergebe Dich in mächtigere Hände.
Kleine Seele, es tut sehr weh,
doch ich hoffe dass Du gut über den Regenbogen gehst...
Kleine Seele, ich lass Dich geh´n,
denn ich weiss wir werden uns wiederseh´n !

Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang.
Nur vor dem Tod derer, die mir nah sind.
Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?
Das Gehen schmerzt nicht halb so, wie das Bleiben.
Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr,
und die es trugen, mögen mir vergeben.
Bedenkt: Den eigenen Tod den stirbt man nur,
doch mit dem Tod der anderen muss man leben.

Mascha Kaleko

 

 

Mein Freund

Den besten Freund der ganzen Welt,
viel Wichtiger, als Ruhm und Geld,
den durfte ich, das kann ich sagen,
für lange Zeit im Leben haben.
Mein lieber Freund, das glaube mir,
der war kein Mensch, er war mein Tier.
Er war stets gerne für mich da;
und ich für ihn, das ist ganz klar.
Ich habe in den vielen Jahren
nie etwas Schöneres erfahren:
Nur Liebe Treue, Ehrlichkeit
bestimmte diese lange Zeit.

Doch einmal kommt der Tag auf Erden,
an dem sich Freunde trennen werden.
Der Abschied war nicht zu vermeiden,
zum Glück musste mein Freund nicht leiden,
so schwer´s mir auch im Herzen liegt:
das Alter hatte ihn besiegt.
Ganz leise ging er fort von hier
und noch immer fehlt er mir.
Vergessen werde ich ihn kaum,
besucht er mich doch oft im Traum.

Und wenn ich nachts am Himmelszelt
die Sterne aus der and´ren Welt
hell leuchten sehe in der Ferne,
zeigt mir mein Freund, das glaub´ ich gerne:
\"Für immer werd´ ich dich begleiten
als Engelchen in allen Zeiten!\"
Wie sehr es dann mein Herz berührt,
wenn meine Seele seine spürt,
und leise spricht er dann zu mir:
\"Sei unbesorgt! Gut geht´s mir hier,
an diesem schönen, fernen Ort.
Doch niemals bin ich wirklich fort!
Bei Seelen, die sich fest verbinden,
kann Liebe Welten überwinden!\"

A. Lange

 

 

Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.

Joh. Wolfgang v. Goethe

 

 

Wo Worte fehlen,
das Unbeschreibliche zu beschreiben,
wo die Augen versagen,
das Unabwendbare zu sehen,
wo die Hände das Unbegreifliche nicht fassen können,
bleibt einzig die Gewissheit,
dass Du für immer in unseren Herzen weiterleben wirst.

autor unbekannt

 

 

Wenn ihr an mich denkt,
seid nicht traurig.
Erzählt lieber von mir
und traut Euch auch zu lachen.
Lasst einen Platz zwischen Euch,
so wie ich ihn im Leben hatte !

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com